logo

in-salzwedel-2x

„In und um Salzwedel“

broschuereBacksteinrot, im handlichen Taschenformat, zwei Jahre gültig und auf 64 Seiten prall gefüllt mit Informationen: Pünktlich zum Saisonstart erscheint der Salzwedeler Tourismusführer, eine  Publikation der Hansestadt Salzwedel.

 

Der Tourismusführer mit sieben, farblich voneinander abgehobene Kapitel informiert über: die Hansestadt Salzwedel - Sehenswertes in Salzwedel - Übernachten, Essen und Trinken und gibt Tipps für die aktive Freizeitgestaltung, Ausflüge in die Umgebung und listet nützliche Informationen auf.

 

Nützliche Informationen - das sind neben wichtigen Telefonnummern beispielsweise die Angebote und Leistungen der Tourist-Information, etwa die öffentlichen Stadtführungen, die mittwochs und samstags  angeboten werden, die Stadtführung per Kleinbus oder -  neu im Programm ab 2016 - die Stadtführung per Fahrrad.

 

Ausführlich dokumentiert sind im Gastgeberverzeichnis Restaurants, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Salzwedel und Umgebung. Dabei reicht die Angebotspalette vom klassischen Doppelzimmer in der Stadt über die gemütliche Gästewohnung bis zum Urlaub auf dem Bauernhof.

 

Nutzer des Tourismusführers finden in der Auflistung  nicht nur die Kontaktdaten, sondern nun oft auch ein Bild, Öffnungszeiten und Preise sowie Angaben zur Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte. Daneben gibt es Informationen zu Fahrradverleih, WLAN, ob Haustiere mitgebracht werden dürfen und Hinweise auf andere Besonderheiten. Besonders wird im Tourismusführer natürlich auf Salzwedels süße Versuchung, den Baumkuchen, eingegangen. Die Bäckereien präsentieren sich, es gibt Informationen zu Schaubacken und Verkostung.

 

Vorgestellt werden in der Broschüre neben Salzwedels Historie und Sehenswürdigkeiten auch lohnenswerte Ausflugsziele und Freizeitmöglichkeiten in den Ortsteilen sowie der weiteren Umgebung bis Arendsee und Diesdorf. Die Orientierung erleichtert hierbei vor allem Kurzurlaubern die Rubrik „Der besondere Tipp“. Sie empfiehlt beispielsweise einen Besuch der Kirchen und Kapellen in der Umgebung oder eine Wanderung mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) im ehemaligen Grenzgebiet.

 

Komplettiert wird das Heft durch Hinweise auf Salzwedels , Feste und Jubiläen im jahr 2016, etwa das Weinfest im Burggarten, auf 475 Jahre Reformation in Salzwedel

 Unter dem Aspekt der zielgruppengerechten Gestaltung wurde besonders in Hinblick auf ältere Gäste eine gut lesbare Schriftart gewählt. Dies spiegelt sich auch auf dem beiliegenden Innenstadtplan wieder, in dem neben Straßen und Sehenswürdigkeiten auch Pkw-Parkplätze und Haltestellen des City-Rufbusses verzeichnet sind sowie auf der Rückseite ausgewählte Busverbindungen der PVGS. So erfährt der Leser gleich, wie er das gewünschte Ziel, etwa den Märchenpark oder das Hoyersburger Bürgerholz, mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreicht.

 

Da der Plan lose beiliegt, kann der Nutzer beim Blättern im Heft zudem schnell erkennen, wo sich das Erwähnte befindet. Gleichzeitig fungiert der Stadtplan als Lesezeichen.

 

Der aktuelle  Tourismusführer liefert einen hervorragenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten die Freizeit zu verbringen. Er informiert über die zahlreichen Unterkünfte und Restaurants sowie die kulturellen Angebote in Stadt und Umland. Damit bietet er Touristen alle wichtigen Informationen, aber auch einheimische Leser werden Neues finden.

 

Ab sofort ist die Broschüre in der Salzwedeler Tourist-Information und peu à peu bei den Anbietern erhältlich.

© 2017 Hansestadt Salzwedel